Veranstaltungen

Einweihung Neugestaltung Weidenbaumsweg am 18. November 2016, 11:00 Uhr

Für insgesamt 1,65 Mio. € wurden die Straßen zwischen ZOB, Boulevard Lohbrügge und der Serrahn-Brücke neu gestaltet und damit erstmals die bereits vorhandene, hohe Qualität, die der Boulevard Lohbrügge auf der einen Seite und die Fußgängerzone vom Sachsentor bis zur Serrahn-Brücke auf der anderen Seite bieten, miteinander verbunden. Dieser historische Lückenschluss ermöglicht es nun durch die gesamte Bergedorfer Innenstadt in einem großzügig gestalteten öffentlichen Raum zu flanieren und zwar vom Lohbrügger Markt bis hin zum Mohnhof. Ferner besteht nun eine attraktive Wegeverbindung vom ZOB hin zu dieser Bergedorfer Einkaufsmeile.

Angesichts der Freude über das Erreichte lädt das Bezirksamt Bergedorf alle Interessierten zu einer bescheidenen Einweihungsveranstaltung ein und zwar am

18. November 2016 um 11 Uhr vor dem S-Bahnhof Bergedorf (am Bahnhof).


3. Wirtschaftskonferenz Bergedorf am 16. November 2016, 18:00 Uhr

Gemeinsam mit vielen Bergedorfer Institutionen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft richtet der WSB zum nunmehr 3. Mal die Wirtschaftskonferenz in unserem Bezirk aus. In diesem Jahr stehen Kooperationsmöglichkeiten auf regionaler Ebene zwischen Wirtschaft und Wissenschaft im Fokus.

Der Titel lautet: "Forschung und Innovation in Bergedorf: Was hat die regionale Wirtschaft davon?"

Der Einladungsflyer steht Ihnen hier zum Download bereit.

Anmeldungen senden Sie bitte direkt an die Handelskammer Hamburg. Die Kontaktdaten finden Sie im Einladungsflyer.


Bergedorfer Krimi-Wochenende mit Shopping-Sonntag am 5. und 6. November 2016

Das Shoppingerlebnis am 5. + 6. November 2016 mit spannenden Lesungen!

Jedes zweite Jahr lädt der WSB, Wirtschaft und Stadtmarketing für die Region Bergedorf e.V. im November zu einem kriminellen Shopping-Erlebnis ein.

In diesem Jahr gibt es schon am Sonnabend Lesungen verbunden mit kulinarischen Angeboten. So lädt das Cafe „Tante Anna“ am Sonnabendvormittag zu einem MÖRDERISCHEN FRÜHSTÜCK mit Autorin Silke Schopmeyer. Sie liest aus Ihrem neuen Krimi „Deich Secret“ vor. Abends, wenn es dunkel ist, liest Krimiautor Cornelius Hartz aus seinem neuen Buch „Mädchenröte im Café „La petit Rue“. SPANNUNG, SNACKS & WEIN versprechen ein besonderes Afterwork-Erlebnis. Am Sonntag erwartet die Besucher der Volksbank Bergedorf KRIMINELLE FIKTION. Dort wird Autor Bernd Roßbach aus seinem Wirtschaftskrimi „Collapse“ vorlesen. Gleich doppelt spannend wird es in der „Trauerlichtung“. Ein Beerdigungsinstitut ist schon an sich eine Location, in der man mit der eigenen Endlichkeit konfrontiert wird und dazu das Geheimnis vom Deich, „Deich Secret“ mit Silke Schopmeyer, verspricht ein besonderes Erlebnis zu werden! Nach den Lesungen stehen die Autoren an den jeweiligen Lesestandorten gerne zum Signieren Ihrer Bücher zur Verfügung und zu anregenden Gesprächen.

Das Highlight an diesem Shopping-Wochenende, sind bestimmt die Lesungen der spannendsten Sequenzen aus den Krimis der drei Autoren an den verschiedenen Standorten. Aber dazu gibt es natürlich gefährlich gute Angebote und verdächtig viel neue Winterware in den Geschäften. Die stationären Einzelhändler, egal ob unternehmergeführtes Fachgeschäft oder Filialist, präsentieren die neuen „must haves“ für die kalte Saison, alles für die weihnachtliche Dekoration und natürlich die ersten Ideen für Weihnachtsgeschenke. Die eigene Schmuckkollektion von Silver Art im Sachsentor ist fast günstiger als die Polizei erlaubt, bei Schüttfort werden Kinderfüße wie ein Tatort vermessen und bei Sigikid in der Alten Holstenstraße sind die Preise für Kinderkleidung sträflich stark reduziert! Im Marktkaufzentrum erweitert ein großer Büchermarkt das kriminelle Angebot.

Mitten in Bergedorf, vor der Petri und Pauli Kirche, bieten darüber hinaus einige Stände Schönes und Nützliches für die Jahreszeit aber auch deftige Mahlzeiten und den ersten wärmenden Glühwein gibt es direkt vor Ort auch.

Damit sind die allerbesten Rahmenbedingungen für einen unterhaltsamen Shopping-Bummel mit der ganzen Familie in Bergedorf gegeben.

Sonnabend, 5. November 2016

  • 11 Uhr Mörderisches Frühstück Café „Tante Anna“, Bergedorfer Schloßstr. 18
    Silke Schopmeyer liest aus "Deich Secret"

  • 18 Uhr + 19 Uhr Spannung, Snacks & Wein,Café « La Petite Rue «, Sachsentor 29
    Cornelius Hartz liest aus „Mädchenröte“

Sonntag, 6. November 2016

  • 14 Uhr + 15 Uhr Kriminelle Fiktion in der Bank Volksbank Bergedorf, Sachsentor 55
    Bernd Roßbach liest aus „Collapse“

  • 15 Uhr + 16 Uhr Aufregendes im Beerdigungsinstitut Trauerlichtung, Alte Holstenstraße 84
    Silke Schopmeyer mit "Deich Secret"

1. Bergedorfer Gesundheitstag am 22. April 2016

Bergedorfer Gesundheitstag

Der Demografische Wandel stellt die Unternehmen in naher Zukunft vor große Herausforderungen. Die Belegschaft in den Unternehmen wird im Schnitt immer älter. Schon heute ist jeder dritte Arbeitnehmer über 50. Gleichzeitig rücken immer weniger junge Menschen auf dem Arbeitsmarkt nach. Die Folge ist eine deutlich erschwerte Suche nach qualifizierten Arbeitnehmern um freie Stellen zu besetzen.

Im Zeichen der Zeit bündelt der Bergedorfer Wirtschaftsverband WSB die Kompetenzen seiner Mitgliedsunternehmen, um allen interessierten Unternehmern eine breite Informationsplattform rund um das Bedarfs- und Trendthema „Betriebliches Gesundheitsmanagement/Betriebliche Gesundheitsförderung“ zu öffnen.

Mit spannenden Dialogvorträgen und einem anschließenden Fachforum bietet sich für alle Unternehmer, Geschäftsführer und Entscheider aus der regionalen Wirtschaft der Einstieg in den Themenkomplex Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zum informativen Austausch mit Experten.

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung mit weiterführenden Infos finden Sie hier.

Folgende Kooperationspartner und WSB-Mitgliedsunternehmen stehen als Experten an diesem Vormittag Rede und Antwort:

  • FitGutschein – Einfach Gesund bleiben.
  • AKTIVITAL – Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • TSG-Bergedorf e.V.
  • marketing teufel
  • Mobil Betriebskrankenkasse
  • WELLWORK SOLUTIONS
  • Hamburger Sparkasse
  • Handelskammer Hamburg/Gesundheitswirtschaft in Hamburg GmbH 

Interessierte Unternehmen können sich noch bis zum 20.04.2016 über die WSB-Geschäftsstelle für die Veranstaltung anmelden.


1. Ball der Bergedorfer Wirtschaft am 30. Januar 2016

Ball der Bergedorfer Wirtschaft

Zum ersten Mal richten drei große Bergedorfer Verbände (Handwerkskammer, Gemeinschaft Vier- und Marschlande und WSB) den Ball der Bergedorfer Wirtschaft aus. Noch bis zum 22. Januar 2016 nimmt unsere Geschäftsstelle Anmeldungen entgegen.


WSB-Neujahrsempfang bei Bonn & Partner am 8. Januar 2016

Das Jahr der Bergedorfer Wirtschaft startet traditionell mit dem Neujahrsempfang bei der Steuerberaterkanzlei und WSB-Mitglied Bonn & Partner.

Unsere Mitglieder erhalten dazu eine schriftliche Einladung. Wir freuen uns auf Sie!

 

 


Treffen der WSB-Mitglieder auf dem Bergedorfer Weihnachtsmarkt

Am 17. Dezember 2015 ab 17:30 Uhr
wollen wir mit unseren Mitgliedern bei einem Glühwein das Jahr ausklingen lassen.

Treffpunkt ist in diesem Jahr der Bergedorfer Weihnachtsmarkt auf der Schlosswiese (großes Zelt in der Platzmitte).

Die Getränke werden auch diesmal wieder von der Bergedorfer Zeitung übernommen. Vielen Dank dafür!

 

 


2. Wirtschaftskonferenz Bergedorf am 18. November 2015

Wirtschaft, Arbeit, Stadtentwicklung: Wohin steuert Bergedorf?

Bergedorf steht vor großen Herausforderungen: Die Flächenkonkurrenz im Umfeld eines weiter wachsenden Siedlungsdrucks fordert kreative Lösungen für die künftige gewerbliche Entwicklung. Zusätzlich müssen Flüchtlinge untergebracht –und vor allem auch integriert werden. Andererseits wird die Verfügbarkeit von Fachkräften zunehmend zum Problem. Wie kann Bergedorf diese Herausforderungen bewältigen und was kann die Wirtschaft dazu beitragen? Bergedorf war traditionell ein bedeutsamer Industriestandort. Die ehemals großen Industrieareale rund um Kampchaussee und Schleusengraben entwickeln sich rasant zum Standort für High-Tech, Handwerk, Dienstleistung und auch immer mehr Wohnen. Welche Schwerpunkte sollte die Bergedorfer Stadt- und Standortentwicklung künftig setzen? Diesem Themenfeld widmet sich die zweite Bergedorfer Wirtschaftskonferenz. Nach einem Impulsvortrag durch Oberbaudirektor Jörn Walter kommt die Bergedorfer Wirtschaft (u.a. der WSB-Vorsitzende Thomas Buhck) im Rahmen einer Podiumsdiskussion zu Wort.

Termin: Mittwoch, 18. November 2015

Beginn: 18 Uhr

Ort: Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg-Bergedorf

Der Einladungsflyer, inkl. Anmeldeformular steht Ihnen hier zum Download bereit.


Bergedorfer Märchentage - Sonntagsöffnung am 8. November 2015

Wir Bergedorfer finden unsere Stadt/Bezirk ja sowieso schon meist „märchenhaft“, als Lebensraum, Wohnort, Wirtschafts- und Einkaufsstandort - aber alle zwei Jahre wird das Thema auch im wahrsten Sinne des Wortes gelebt.

Eine Kooperation zwischen der Initiatorin der Bergedorfer Märchentage im Schloss, Frau Erika Deiters, und dem WSB, Wirtschaft und Stadtmarketing für die Region Bergedorf e. V., werden an dem November-Wochenende verschiedene „märchenhafte“ Aktionen angeboten.

Märchen, neue und alte, ob frei erzählt, vorgelesen oder mit Puppen und Menschen vorgespielt, sind das beherrschende Thema für kleine und große Besucher. Auch übertragen auf Angebote im Einzelhandel, bei den Markthändlern, den Dienstleistern und dem Martinsmarkt der Kirche bis zu „märchenhaft“ kostenlos parken am verkaufsoffenen Sonntag!


Die Programmpunkte zu den Märchentagen:

Im Schloss:

Freitag, um 20.00 Uhr, startet Nancy Thym mit Erzählung und Harfe
Eintritt: 12,--/10

Samstag, und Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr in jedem Raum eine Erzählerin und das Eckerken Theater mit jeweils 3 Vorstellungen
Tageskarten: Familien 14,--€ / Erwachsene 7,-- €/ Kinder 5,--€

Martinsmarkt in der St. Petri und Pauli Kirche Samstag und Sonntag 11 – 17 Uhr

Die Geschäfte öffnen am Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr!

Lesungen in den Geschäften am Sonntag:

14:30 Uhr + 15 Uhr Spielwarengeschäft Hartfelder,
"Klingeling" Märchen aus dem Weihnachtsland
Gelesen von Autorin Rena Larf für Kinder ab acht Jahren

16 Uhr in der Weinkellerei von Have
"Nicht ohne mein Lametta" amüsante Geschichten für Erwachsene Gelesen von Autorin Rena Larf für Kinder ab acht Jahren

15:30 Uhr +16 Uhr bei Karstadt, Spielwarenabteilung
lesen jugendliche um Pfarrer Özkök aus „Grimms Märchen“


Laternenumzug in Lohbrügge:

17:30 Uhr vor Marktkauf sammeln


29. Oktober 2015


Bergedorfer Landmarkt am 26. + 27. September 2015 mit Sonntagsöffnung der Geschäfte von 13 Uhr bis 18 Uhr

Die gesamte Innenstadt wird sich an diesem Wochenende mit dem Bergedorfer Landmarkt in eine ländliche Idylle verwandeln. In der Alten Holstenstraße zwischen Ernst-Mantius- und Bergedorfer Schloßstraße werden Erzeugnisse aus dem Bergedorfer Landgebiet authentisch präsentiert. Ländliches Kunsthandwerk und kulinarische Angebote sowie Stände von ortsansässigen Händlern und Gastronomen laden zum Verweilen ein. Der Landmarkt wird wie bisher am Samstag von 10 - 18 Uhr und am Sonntag von 11 - 18 Uhr geöffnet haben.

Wir freuen uns mit allen Gewerbetreibenden auf das Gelingen der dritten Sonntagsöffnung in 2015!

 

Nähere Informationen für interessierte Einzelhändler erhalten Sie über unsere Geschäftsstelle.


Deutsche Ingenieurskunst für höchste Lebensmittelsicherheit aus Bergedorf!

Hiermit möchten wir Sie recht herzlich einladen zu einer Besichtigung unseres Mitgliedsunternehmens

FRISTAM Pumpen KG (GmbH & Co.)
am Donnerstag, den 09. Juli 2015 um 17 Uhr
Kurt-A.-Körber-Chaussee 55, 21033 Hamburg.

Die vor über 100 Jahren gegründete FRISTAM Pumpen KG, die mit einer Anlage zur Milchverarbeitung begann, stellt heute weltweit Edelstahlpumpen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie her. Die hier hergestellten Pumpen stehen für absolute Hygiene, optimale Leistungsfähigkeit und unübertroffene Herstellungsqualität - High Tech aus Bergedorf!

Joachim Friedsch, Prokurist der FRISTAM Pumpen KG, heißt die WSB-Mitgliedsunternehmen herzlich willkommen und wird Ihnen einen Einblick in diese zukunftsweisende Technologie geben.

Bitte teilen Sie uns Ihr Kommen bis zum 06. Juli 2015 mit. Wir freuen uns auf Sie und auf eine interessante Besichtigung!


WSB-Dämmertörn am 25. Juni 2015

An guten Traditionen sollte man festhalten.

Deshalb möchten wir Sie in diesem Jahr wieder herzlich einladen zu unserem Dämmertörn.

Mit einem Bus werden wir von Bergedorf zum Hamburger Hafen fahren. Wir treffen uns am Donnerstag, dem 25. Juni 2015 bis spätestens 18.00 Uhr (Abfahrt des Busses!), auf dem Frascatiplatz. Am Hamburger Hafen werden wir dann gegen 18.45 Uhr ablegen.

In diesem Jahr wird es sportlich! Wir starten vom Anleger Sandtorhöft zum Kleinen Grasbrook und verschaffen uns einen Überblick über mögliche Austragungsorte der Olympischen Spiele 2024. Entlang der Dove-Elbe geht es dann zurück nach Bergedorf.

An Bord erwartet Sie ein leckeres Buffet und eine Auswahl an Getränken. Die Fahrt wird ca. 3 Stunden dauern, so dass eine Rückkehr gegen 22 Uhr geplant ist. Als Kostenpauschale für die Fahrt, das Buffet und die Getränke wird ein Betrag in Höhe von 39,- € erhoben, die direkt an Bord zu zahlen ist.

Wir freuen uns sehr, Sie und Ihre Begleitung an Bord begrüßen zu können! Bitte teilen Sie uns bis zum 19. Juni Ihre Teilnahme mit.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Plätze werden im Windhundverfahren vergeben!

Wir danken unseren Mitgliedsunternehmen

Bergedorfer Schifffahrtslinie Buhr GmbH,

Elite Traffic GmbH und der

Wein- und Friesenstube Arne Meyer

für die Unterstützung dieser Veranstaltung!


Auftaktworkshop "Tourismus stärken!" am 30. Oktober 2014

Gemeinsam mit der Gemeinschaft Vier- und Marschlande, Stadt-Land-Fluss-Hamburg e.V. und dem Bezirksamt Bergedorf möchte der WSB Sie herzlich zu einem Auftaktworkshop zum Thema "Tourismus stärken!" einladen. Das Einladungsschreiben und den Anmeldebogen finden Sie als PDF auf dieser Seite.

Wir wollen mit dieser Veranstaltung vor allem alle interessierten Unternehmer aus den Branchen Gastronomie, Hotellerie sowie Freizeit- und Kulturwirtschaft in der Region Bergedorf ansprechen. Weiter richtet sich die Veranstaltung an alle Interessierten (beispielsweise aus den Bereichen Handel und Dienstleistungen), denen die Weiterentwicklung der Region Bergedorfs als touristische Destination am Herzen liegt.

Leiten Sie diese Einladung gern an Freunde, Geschäftspartner und weitere Multiplikatoren weiter! Wir wollen die Diskussion um eine Optimierung der Tourismus-Arbeit im Bezirk Bergedorf auf eine breite Basis stellen.

Bitte melden Sie sich verbindlich zu der Veranstaltung über die WSB-Geschäftsstelle an! Falls Sie bereits im Vorfeld Fragen oder Anregungen haben, rufen Sie uns gern an!

 

Der Workshop wird veranstaltet von:


Neumitgliedertreffen des WSB am 27. Oktober 2014

Vorstand und Geschäftsführung des WSB laden alle Neumitglieder herzlich  zu einen Empfang in die Räumlichkeiten der Geschäftsstelle (Sachsentor 47) ein. Wir wollen Sie und alle interessierten Mitglieder über die Arbeit in der Geschäftsstelle und die Aktivitäten des Verbandes informieren.

In ungezwungener Atmosphäre wollen wir  Ihnen die Möglichkeiten geben, uns besser kennenzulernen und die Fragen zu stellen, die für Sie bisher noch offen geblieben sind. Gleichzeitig lernen Sie andere Mitglieder des Verbandes kennen und können Ihr Netzwerk erweitern.

Bitte melden Sie sich bei uns für diesen Abend an, vielen Dank!

Beginn: 18:30 Uhr


Golf-Cup der Wirtschaft der Wirtschaft am 19. September 2014

Gemeinsam Golf spielen und dabei Gutes tun – unter diesem Motto haben wir im vergangenen Jahr das 1.WSB-Golfturnier veranstaltet. Dieser Leitgedanke ist nicht nur bei allen Teilnehmern, sondern auch bei unseren wirtschaftlichen Nachbarn gut angekommen und so sind wir „expandiert“:

Wir möchten Sie in diesem Jahr zusammen mit

 

 

zum „Golf Cup der Wirtschaft“ am 19. September 2014 in den Golfclub Sachsenwald einladen.

Alle Interessierte können sich über die WSB-Geschäftsstelle anmelden und informieren.

Den Einladungsflyer mit weiteren Infos erhalten Sie hier.


2. Get Together am 25. August 2014

"Tue Gutes - und rede darüber" - Wie sich gesellschaftliches Engagement für Unternehmen auszahlt

Viele Unternehmen engangieren sich in sozialen Projekten oder setzen sich betrieblich für das Gemeinwohl ein. Schade nur, dass oftmals vergessen wird, es nach außen zu zeigen - oder besser: es richtig zu zeigen. Ein aktives Wertemarketing zu betreiben, das über die fachlichen Kompetenzen des Unternehmens hinaus geht, kann überaus sinnvoll sein. Es nutzt dem Unternehmen bei der Wirkung auf Kunden und Verbrauchern.

Wir laden Sie deshalb ein, mit uns gemeinsam über dieses Thema zu diskutieren.

 Die Referentinnen dieses Abends sind:

Wir treffen uns am Montag, den 25.08.2014 um 18:30 Uhr in der Wein- und Friesenstube, Ochsenwerder Kirchdeich 10, 21037 Hamburg


Der WSB sorgt für einen kleinen Imbiss, die Getränke übernehmen die Teilnehmer selbst.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis zum 19.08.2014 per Mail oder telefonisch bei uns in der Geschäftsstelle an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!


Treffen der WSB-Junioren am 4. Juni 2014

Der WSB lädt seine Junioren zu einer interessanten Unternehmensbesichtigung ein, bei der auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommen soll.

Wir treffen uns am 4. Juni 2014 um 18:00 Uhr
auf dem Gelände der Bauwelt Niederlassung Kirchwerder
Kirchwerder Hausdeich 406
21037 Hamburg

Unsere Gastgeber Christian Stenner und Alexander Delmes werden uns zunächst das Unternehmen vorstellen und uns über das Betriebsgelände führen.
Im Anschluss werden wir zu einem gemeinsamen Grillen eingeladen, währenddessen die Gelegenheit zum lockeren Austausch und Netzwerken besteht.

Anmeldungen für diese Veranstaltung bitte über die Geschäftsstelle des WSB!


Nächstes Treffen der "Frauen am Ruder" am 26. Mai 2014

Montag, 26. Mai 2014, um 19.30 Uhr

im Weinhaus an der Bergstraße, Am Langberg 104, 21033 Hamburg

 

Frau Stefanie Lammel von der MUTTERSCHAFFT GmbH – eine Business- und Serviceplattform für Frauen mit Familie - wird an diesem Abend unser Gast sein. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fachkräfte mit Unternehmen zu verbinden. Neben der klassischen Jobvermittlung leisten sie Hilfestellung rund um das Thema Arbeitswelt und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Die MUTTERSCHAFFT GmbH , 2013 in Hamburg gegründet, vermittelt ihr fachliches Potential, gepaart mit ihrer hohen sozialen Kompetenz, an Unternehmen und bietet neben der Jobvermittlung online wie offline Informationen und Services, wie Rechtsberatung, Coaching und Veranstaltungen. Der große Magazin-Bereich mit Interviews und Reportagen zu Unternehmen und Müttern runden das Portfolio ab.

Haben Sie Interesse an dieser Veranstaltungsreihe? Dann melden Sie sich gern in der Geschäftsstelle des WSB!


Jahreshauptversammlung des WSB am 14. Mai 2014

Am 14. Mai findet die Jahreshauptversammlung des WSB statt.

Alle Mitglieder sind in das

Commundo Tagungshotel Hamburg
Oberer Landweg 27
21033 Hamburg

eingeladen.

Die Sitzung beginnt um 18:00 Uhr und endet mit einem gemeinsamen Beisammensein inklusive Grillbuffet.

Wie in jedem Jahr werden die Zahlen und Aktivitäten aus dem vergangenem Geschäftsjahr präsentiert. Der Vorstand und die Geschäftsführung stellen außerdem die neuen Ideen für 2014 vor und wollen mit den Mitgliedern über zukünftige Aktivitäten diskutieren.

Alle Mitglieder erhalten die offizielle Einladung mit der Post, inklusive der Tagesordnung und aller relevanten Unterlagen.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle gern zur Verfügung!

 

 


Recycling live erleben! Am 11. April 2014

Die Buhck Gruppe ermöglicht den WSB-Mitgliedern einen Blick hinter die Kulissen ihrer großen Sortieranlage. Im Buhck-Unternehmen Bestsort in Billbrook können wir den Ablauf live erleben und einen persönlichen Eindruck vom Betrieb dieser außergewöhnlichen Anlage gewinnen.

Die Bestsort Hamburg GmbH sortiert für den Klimaschutz. Erstens werden durch die Sortierung der Gewerbeabfälle die verschiedenen Wertstoffe ihrer bestmöglichen Wiederverwertung zugeführt und die energieintensive Aufbereitung von Primärrohstoffen entfällt. Zweitens ersetzt die Bereitstellung eines emissionsarmen Ersatzbrennstoffes (EBS) aus Sortierresten fossile Energieträger in industriellen Feuerungsanlagen. Durch diese Kombination trug das Hamburger Unternehmen Bestsort im Jahr 2012 mit einer Emissionsminderung von rund 90.000 Tonnen CO2 zum globalen Klimaschutz bei.

Ort: Bestsort, Liebigstr. 64, 22113 Hamburg
Zeit: Freitag, 11. April 2014 um 14 Uhr

Für weitere Fragen zu dieser Veranstaltung steht Ihnen die Geschäftsstelle des WSB gern zur Verfügung!


Frühlings- und Ostermarkt am 5. und 6. April 2014

Bergedorfs großes Shoppingerlebnis im Frühling

Verkaufsoffener Sonntag in den Geschäften Bergedorfs!

Während das Wetter noch einmal mit Winter droht, hält beim WSB Wirtschaft und Stadtmarketing für die Region Bergedorf e. V. schon der Frühling Einzug. Marc Wilken, Geschäftsführer des WSB, freut sich auf seinen ersten verkaufsoffenen Sonntag mit Marktveranstaltung in Bergedorf. „Ich bin mir der Bedeutung der Sonntagsöffnungen für den stationären Einzelhandel sehr bewusst.“ „Deshalb setzte ich diese Tradition gerne fort und bin sicher, dass dieser fröhlich-frische Markt am ersten April-Wochenende viele Besucher in die Bergedorfer Innenstadt ziehen wird!“ Zurzeit sind die Planungen für den „Großen bunten Frühlings- und Ostermarkt“ am 5. + 6. April mit Sonntagsöffnung bereits in der Detailphase. Dann verwandelt sich die Fußgängerzone Alte Holstenstraße zwischen Kirche und Schleuse in eine üppige, kreative und abwechslungsreiche Markt-Meile und die stationären Einzelhändler bieten diverse Innovationen, neue Mode-Trends und frische Ideen in allen Bereichen. „Wir sind natürlich schon seit dem letzten Jahr dabei, alle Sonntagsöffnungen für dieses Jahr vorzubereiten, aber die Zeit geht schnell vorbei und für uns stehen schon Osterlämmer, kuschelige Kaninchen und bunte Blumen vor der Kirche“ bestätigt Veronika Vogelsang, die mit der Organisation der Veranstaltungen beauftragt ist. „Gerade bei diesem ersten Markt im Jahr, legen wir besonderen Wert auf die Beteiligung von möglichst vielen Hobby-Künstlern und Profi-Austellern mit Schönem und Nützlichem für Heim, Haus und Garten. Deshalb finden wir für interessierte Anbieter immer noch einen Platz für einen Verkaufsstand. Wer also noch dabei sein möchte, kann sich gern an die Geschäftsstelle des WSB wenden.


1. Wirtschaftskonferenz Bergedorf am 2. April 2014

Lokal verankert, weltweit erfolgreich:Bergedorfs Unternehmen im internationalen Wettbewerb

Zahlreiche Bergedorfer Unternehmen sind seit vielen Jahren am Standort ansässig. Teilweise handelt es sich um Familienunternehmen,die sich seit Generationen in Bergedorf entwickelt haben und in der Region intensiv verankert sind. Doch in Zeiten der Globalisierung haben sich viele dieser Betriebe erfolgreich auf den internationalen Wettbewerb eingestellt. Einige agieren mittlerweile weltweit erfolgreich am Markt. Wissenschaftler sprechen von den sogenannten „hidden champions“ – kleine oder mittelständische Unternehmen, die in ihrem speziellen Geschäft zu den internationalen Marktführern zählen. Was diese Unternehmen an den Standort Bergedorf bindet, welche Herausforderungen der internationale Wettbewerb stellt und welche Vorteile die lokale Verankerung dabei bietet – mit diesen Fragen setzt sich die erste Bergedorfer Wirtschaftskonferenz auseinander. Die Wirtschaftskonferenz ist ein Dialogforum zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

Hauptreferent ist Prof. Dr. Thomas Straubhaar, Direktor und Sprecher der Geschäftsführung des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) und Universitätsprofessor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere internationale Wirtschaftsbeziehungen, an der Universität Hamburg.

1. Wirtschaftskonferenz Bergedorf
Beginn: 18 Uhr
Ort: Haus im Park, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg-Bergedorf

Veranstaltungsflyer zum Download


Bergedorfer Wirtschaftsbankett am 27. März 2014

Im Goldkuppelsaal des Zollenspieker Fährhauses wird das Jahresessen stattfinden

Beim traditionellen Jahresessen des Wirtschaftsverbandes WSB wird einmal im Jahr eine prominente Persönlichkeit aus dem wirtschaftlichen oder politischen Leben Norddeutschlands als Key Note Speaker eingeladen. Bei gutem Essen und in gehobener gesellschaftlicher Atmosphäre wollen wir unseren Mitgliedern, Freunden und Gästen die Möglichkeit geben, sich abseits des geschäftlichen Alltags austzutauschen und einen fröhlichen Abend miteinander zu verbringen.

In diesem Jahr wird Herr Wolfgang Kubicki, Mitglied im Präsidium der FDP und Fraktionsvorsitzender im schleswig-holsteinischen Landtag, zum Thema „Große Koalition und norddeutsche Kooperationen – Wo lauern Gefahren, wo liegen die Chancen?“ vortragen. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend!

Die Einladungen erfolgen in schriftlicher Form. Bitte kontaktieren Sie unsere Geschäftsstelle für weitere Auskünfte!


Treffen des WSB-Juniorenkreises am 18. März 2014

Wir möchten zu einem weiteren Treffen mit einem spannenden Thema in einer tollen Location einladen!

Wir wollen uns

am Dienstag, den 18.03.2014 um 18:00 Uhr
in der Bibliothek der Sternwarte Hamburg, Eingang: Gojenbergsweg
treffen.

(Hier der Link zur Anfahrtsskizze auf den Internetseiten der Sternwarte)

Es erwartet uns:

  1. Vortrag und exklusive Führung von und mit Herrn Dr. Engels, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sternwarte und Pressesprecher
  2. Get Together bei einem Imbiss in den Räumen des Cafes "Raum und Zeit". Dabei wollen wir folgende Frage diskutieren:
    Wo liegen mögliche Anknüpfungspunkte zwischen dem wissenschaftlichen Betrieb und der regionalen Wirtschaft?

Dauer der gesamten Veranstaltung: ca. 2,5 Stunden
 

Bitte melden Sie sich bei uns in der Geschäftsstelle bis zum 13.03. 2014 an! Wir würden uns über eine rege Beteiligung freuen!
Die Veranstaltung ist bis auf die Getränke im Cafe kostenfrei! Wir danken an dieser Stelle Frau Klerman, Inhaberin des Cafes Raum und Zeit, für die Bereitstellung eines Imbisses.


Get Together zum Thema Personalmanagement am 4. März 2014

Um wieder einmal in ungezwungener Runde den Austausch unter den Mitgliedern und das "Netzwerken" zu fördern, wollen wir zu einem Get Together in das Cafe "Raum und Zeit" in der Sternwarte Bergedorf einladen.

Für ein Gesprächsimpuls werden an dem Abend zwei Experten aus dem Bereich Personalmanagement sorgen:

 

  • Frau Schottelius, Karriere- und Managementberaterin, wird über das EU-geförderte Programm "Unternehmenswert: Mensch" berichten, in dem es darum geht, kleine und mittlere Unternehmen in Fragen moderner Personalpolitik zu unterstützen.
  • Herr von Holten, Inhaber von Holten Consult und WSB-Mitglied, liefert ein Statement zu den Fragen Was bestimmt den unternehmerischen Erfolg wirklich? Wodurch wird im wesentlichen unser Verhalten bestimmt? Wie „ticken“ wir eigentlich?

Bitte melden Sie sich über die Geschäftsstelle zu diesem Treffen an!

 

 


Unternehmensbesichtigung am 25. Februar 2014 - Laser Zentrum Nord GmbH

LZN-Gebäude in Bergedorf

Interessiert an Kreativität und Innovationen auf höchstem technologischen Niveau?

Was mit Licht und moderner Ingenieurskunst heute erreichbar ist, lässt sich im Laser Zentrum Nord am Curslacker Neuer Deich besichtigen. Die Entwicklung innovativer optischer beziehungsweise photonischer Produktionstechnologien und Produkte findet direkt vor unserer Haustür statt und ist in Norddeutschland einmalig. Das Laser Zentrum Nord ist damit das Herzstück der High-Tech-Industrie in unserer Region. Das Ziel des LZN ist es, Unternehmen auf dem Weg zu innovativer Wertschöpfung mit optischen Technologien nachhaltig zu unterstützen. Mithilfe der im LZN entwickelten Kompetenz ergeben sich völlig neue und zukunftsweisende Anwendungen für das gesamte Wirtschaftsleben. Hier wird tatsächlich an der Zukunft gearbeitet.

Wir laden Sie ein,

am 25.02.2014 um 18 Uhr
Am Schleusengraben 14,
21029 Hamburg-Bergedorf

das Laser Zentrum Nord zu besichtigen. Der Leiter Prof. Dr.-Ing. Claus Emmelmann heißt die WSB-Mitgliedsunternehmen exklusiv willkommen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Plätze werden nach dem Windhundverfahren vergeben. Bitte melden Sie sich verbindlich über unsere Geschäftsstelle für die Veranstaltung an.