Aktuelles

Golf-Cup tut Gutes

Fussbälle für Kinder der Initiative Courage

In der Cuslacker Soccer-Halle bei der Spendenübergabe (v.l.) Marco Wiermann (BMW), Martina Willhoeft (WSB), Kay Schäding (Volksbank Bergedorf), Olivia Blümel und Trainer René Femfert von der Initiative Courage sowie die kleinen Nachwuchs-Fussballer Noé, Lio und Mika

Gut 100 Teilnehmer zählte der sechste „Golf-Cup der Wirtschaft“ Ende August 2018 auf dem Grün des Wentorf-Reinbeker Golf-Clubs. Mitglieder aller Wirtschaftsverbände der Region um Bergedorf erlebten nicht nur sportliche Höhepunkte sondern nutzten das Beisammensein – wie immer – auch zum Knüpfen geschäftlicher Kontakte. Zur Tradition geworden ist auch, dass mit einem Teil des Turniererlöses wohltätige Zwecke erfüllt werden.

Dieses Mal kamen zur Vergabe stolze 1.200 Euro zusammen. WSB-Vorstandsmitglied Martina Wilhoeft, Marco Wiermann (BMW-Niederlassung) und Kay Schäding (Volksbank Bergedorf) waren jetzt zur Spendenübergabe in der Curslacker Soccer-Halle bei Olivia Blümel von der Stiftung „Initiative Courage“ und dem Trainer René Femfert.

Für das Geld können nun gute Fußbälle angeschafft werden, damit auch die Flüchtlingskinder vom Bornbrook und aus dem Gleisdreieck richtig Fußballspielen lernen können. Die Bergedorfer Rechtsanwältin Olivia Blümel, Mitglied des Stiftungsvorstands, bedankte sich mit den Worten, dass wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, dann würden auch sie das Gesicht der Welt verändern. Für die Wirtschaftsverbände der Region steht fest, dass auch im Jahr 2019 mit dem nächsten Golf-Cup wieder Wohltätigkeit eine Rolle spielen wird.

Gewinner!

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben einen Hauptpreis gewonnen!
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Frau Vogelsang unter 040 735 40 65

Schließen