Aktuelles

Pferde sind startklar

Martins-Markt am 2. und 3. November kann kommen

Die Pferde (v.l.) Zenia, Happy, Aron und Loganda mit den Reiterinnen Johanna Geyer, Sandra Gerdes, Lara und Victoria Eckert. WSB Geschäftsführer Marc Wilken und Martkauf Center Geschäftsführerin Valbone Scharfenberg hoffen auf viele Besucher in der Stadt an beiden Tagen

Die Pferde (v.l.) Zenia, Happy, Aron und Loganda mit den Reiterinnen Johanna Geyer, Sandra Gerdes, Lara und Victoria Eckert. WSB Geschäftsführer Marc Wilken und Martkauf Center Geschäftsführerin Valbone Scharfenberg hoffen auf viele Besucher in der Stadt an beiden Tagen

Rösser und Reiter sind startklar. Valbone Scharfenberg und Marc Wilken freuen sich auf den Martins-Markt

Rösser und Reiter sind startklar. Valbone Scharfenberg und Marc Wilken freuen sich auf den Martins-Markt

Rösser und Reiter sind startklar. Valbone Scharfenberg und Marc Wilken freuen sich auf den Martins-Markt

Rösser und Reiter sind startklar. Valbone Scharfenberg und Marc Wilken freuen sich auf den Martins-Markt

Beim Reit- und Fahrverein Billwerder von 1924 e.V. bereiten sich die Pferde Zenia, Happy, Aron und Loganda bereits auf ihren großen Auftritt vor, denn am Sonntag, 3. November 2019, werden sie beim Martins-Markt-Fest und dem Laternenumzug durch Bergedorf wieder als eine besondere Attraktion im Blickpunkt der vielen Besucher stehen. Der TSG-Spielmannszug wird den hoch zu Ross reitenden St. Martin und sein Gefolge aus Reitern und Laternenträgern begleiten.

Bergedorf ist mit dem Martins-Markt, der sein Zentrum im Bereich der St. Petri und Pauli Kirche hat, bereits seit 45 Jahren Vorreiter. Der eigentliche Martinstag ist im Kalender nämlich immer erst eine Woche später an der Reihe. St. Martin ist der Schutzpatron vieler Berufe. Einst verschenkte er bei Kälte unter anderem seinen Mantel und speiste die Armen. Ein Mann mit Herz, ein echter Wohltäter.

Das ganze Wochenende, Sonnabend und Sonntag, 2. und 3. November, heißt es „Bergedorfer Kultur; Martins-Markt-Fest mit großem Laternenumzug und Shopping Sonntag“. In der St. Petri und Pauli Kirche ist Markt an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr. Der Markt auf der Straße ist am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Sonntag ist auch „verkaufsoffener Sonntag“. Da haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Laternenumzug startet am Sonntag um 17.30 Uhr vor der St. Petri und Pauli Kirche.

Gemeindehaus und Pastorat bieten wieder jede Menge Hausrat und Mode, Kaffee, Kuchen, Glühwein und nicht zuletzt Erbsensuppe.

Und der Markt vor der Kirche bringt unter anderem Wärmendes, darunter Schaffelle, Woll-Pantoffeln, Ledersachen und auch noch viel mehr Leckereien, darunter Obst, Gemüse, Honig, Wild, Fisch, Pfannkuchen, Pommes und Bratwurst.

Im Marktkauf-Center dreht sich alles um das Thema Kunst. In Zusammenarbeit mit der Galerie KAM Kulturaustausch Hamburg- Übersee e.V. gibt es einen Kinder-Plakatwettbewerb. Die gesammelten Bilder der Kinder aus Ecuador werden überall ausgestellt. So verwandelt sich das ganze Center in eine große Kunstgalerie

Auch IKEA in Moorfleet ist am Sonntag, 13 bis 18 Uhr, mit besonderen Aktionen dabei: Lesungen, Märchenspiele, Bilderbuchkino, Bücher-Flohmarkt, Spielscheune und nicht zuletzt eine Station zum Kerzenmachen.

Gewinner!

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben einen Hauptpreis gewonnen!
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Frau Vogelsang unter 040 735 40 65

Schließen