Aktuelles

Kennenlernen beim Frühstück

WSB begrüßt Bergedorfs neue Bezirksamtsleiterin

Begrüßung beim Politischen Frühstück: WSB Geschäftsführer Marc Wilken, Cornelia Schmidt-Hoffmann und WSB Vorsitzender Malte Landmann

Gute Unterhaltung. Alexander Hörstel im Gespräch mit Hauke Harm (l.)

Niels Bonn und Malte Landmann im Gespräch mit Marlene Sandecki, Wirtschaftsförderung Bezirksamt Bergedorf.

Beim Politischen Frühstück des WSB am Donnerstag, 21. Oktober 2021, 8 bis 9.30 Uhr, im Veranstaltungssaal des H4-Hotels an der Holzhude, ging es bei guter Laune der mehr als 50 Teilnehmer wieder recht unterhaltsam zu. Und zu den vielen Neuigkeiten, die es auszutauschen galt, gab es auch eine Neue zum Kennenlernen: Bergedorfs neue Bezirksamtsleiterin Cornelia Schmidt-Hoffmann (57), die seit 1. Oktober offiziell als Rathaus-Chefin an der Wentorfer Straße im Dienst ist. Sie ist Nachfolgerin von Arne Dornquast (57), der als Leiter des Amtes für Arbeit und Integration in die Sozialbehörde wechselte.

WSB Vorsitzender Malte Landmann und WSB Geschäftsführer Marc Wilken begrüßten die ausgebildete Juristin Cornelia Schmidt-Hoffmann, die in Neu-Allermöhe wohnt und zuletzt im Hamburger Rathaus als Abteilungsleiterin in der Senatskanzlei tätig war. Marc Wilken: „In der Phase des Kennenlernens wollen wir unseren Gast nicht gleich mit den schwierigen Themen des wirtschaftlichen Daseins am Standort Bergedorf übermäßig belasten. Aber die konkreten Gespräche werden folgen.

Gewinner!

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben einen Hauptpreis gewonnen!
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Frau Vogelsang unter 040 735 40 65

Schließen