Aktuelles

WSB gratuliert der Deutschen Bank

125 Jahre Filiale Bergedorf - Jubiläumsfeier am 3. April

Seit Anfang 2019 hat die Deutsche Bank Filiale Bergedorf ihren Sitz an der Alten Holstenstraße 59

Von 1905 bis Ende 2018 befand sich die Filiale am Weidenbaumsweg 4

Filialdirektor Michael Simon (39)

Das Bergedorfer Filialteam zählt zwölf Mitarbeitende, darunter ein Auszubildender. Hinzu kommen vier selbstständige Finanzberater sowie fünf selbstständige Finanzberater der Deutsche Bank Finanzagentur in Geesthacht.

Der WSB gratuliert seinem Mitglied, der Deutschen Bank Filiale Bergedorf, zum 125jährigen Bestehen. Eröffnung des Bankhauses war am 1. April 1897 in der damaligen Holstenstraße in Bergedorf. Mehr als 100 Jahre, von 1905 bis Ende 2018, hatte Hamburgs älteste Deutsche Bank Filiale ihren Sitz am Weidenbaumsweg 4, seit Anfang 2019 befindet sich Bergedorfs Deutsche Bank in neuen Geschäftsräumen in der Alten Holstenstraße 59.

Dort wird am Sonntag, 3. April 2022, in der Zeit des „verkaufsoffenen Sonntags“, von 13 bis 18 Uhr, das Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Alle Bergedorfer sind eingeladen. Geboten wird ein buntes Unterhaltungsprogramm. Angesagt sind die Hamburger Musikerin Enna sowie ein Schaumwolken-Künstler. Ein Glücksrad verspricht Gewinne.

Filialdirektor Michael Simon (39) und sein zwölf Mitarbeitende zählendes Team haben zum Jubiläum eine besondere Wohltat im Sinn: Sie wollen die 2012 von Bergedorfer Bürgern gegründete Stiftung Haus im Park (SHIP) bis Jahresende mit Spendensammlungen unterstützen und haben dafür auf ein eingerichtetes Spendenkonto als Grundstock - passend zum 125jährigen Bestehen - 1250 Euro platziert.

Die Bergedorf-Filiale der Deutsche Bank-Postbank Immobilien GmbH kündigt als Kooperationspartner eine Geldspende von 500 Euro an. Die Körber-Stiftung will die bis Jahresende eingenommene Spendensumme verdoppeln. Die Stiftung Haus im Park hat für den aktuellen Bedarf eine Zielmarke von 30.000 Euro gesteckt. Besucher der Deutsche Bank Filiale Bergedorf erhalten alle notwendigen Informationen zur Spendenaktion.

Filialdirektor Michael Simon: „Bergedorf gehört zu den traditionsreichen Standorten der Deutschen Bank in Norddeutschland. Auf diese Verankerung sind wir stolz und empfinden das als eine besondere Verpflichtung, wann immer wir für unsere Kundinnen und Kunden tätig sind. Die Deutsche Bank Filiale Bergedorf hat schon im Ursprung maßgeblichen Anteil am florierenden Wirtschaftsleben im Bezirk, mit damals namhaften Industrieunternehmen wie den Bergedorfer Eisenwerken, der Glashütte Hein & Dietrichs oder auch der Stuhlrohrfabrik.

Die Deutsche Bank war 1870 in Berlin gegründet worden. 1872, vor 150 Jahren, wurde in Hamburg die Deutsche Bank am Adolphsplatz eröffnet. Und 25 Jahre später, 1897, öffnete dann die Bergedorfer Filiale ihre Pforten. Während der vergangenen Jahre wurde das Filialnetz bundesweit auf rund 400 Geschäftsstellen zusammengeschrumpft. Der WSB wünscht der Bergedorfer Filiale und seinen Beschäftigten alles Gute.

Gewinner!

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben einen Hauptpreis gewonnen!
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Frau Vogelsang unter 040 735 40 65

Schließen