Aktuelles

WSB befragt Unternehmer

Mehrzahl blickt positiv in die Zukunft

Das erste Viertel des 21. Jahrhunderts ist schon fast erreicht. Doch die jüngsten Jahre sind weltweit eigentlich alles andere als Botschafter weiteren friedlichen Zusammenlebens und wirtschaftlicher Zufriedenheit. Klima-Debatte, Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg und unsichere Energieversorgung bringen Menschen zum Teil an den Rand der Verzweiflung. Und eine weiter aufkommende Ost-West Spaltung könnte das Ende bisheriger Globalisierung und wirtschaftlicher Fortschritte bedeuten.

Doch wie geht es der örtlichen Wirtschaft eigentlich in dieser von Umbruch und unklaren Zielen geprägten Zeit? Der WSB wollte es wissen, hat Mitgliedsunternehmen und Partnerunternehmen zu ihrer Lage und den Zukunftsaussichten befragt.

WSB-Geschäftsführer Marc Wilken: „Das Ergebnis unserer Kurzumfrage ist überraschend positiv. Auf lokaler Ebene herrscht eine recht optimistische Einschätzung, dass es durch gutes Miteinander von Unternehmern und den Bewohnern der Region schon bald aus der Talsohle heraus- oder gar nicht erst hineingehen wird.“

Die aktuelle Auftragslage und Kundennachfrage gaben immerhin mehr als die Hälfte mit „gut“ bis „sehr gut“ an. Und genau die Hälfte will wie bisher ins Unternehmen investieren. Sogar mehr als die Hälfte erklärt dabei, den Personalstand halten zu wollen. Die Zukunftsaussichten werden sogar von 82,5 Prozent als „gleichbleibend“ bis „eher gut“ dargestellt. 7,5 Prozent versprechen sich gar neue Marktchancen.  Zu den entscheidenden Themen des kommenden Jahres 2023 zählen unter anderem Planungssicherheit, Kundenwünsche, Fachkräftemangel, Inflation und Energiekosten.

Marc Wilken: „Unsere lokale Wirtschaft scheint relativ resilient gegen globale Tendenzen zu sein, Zukunftsängste sind wenig  ausgeprägt. Wir sehen die weitere Entwicklung deshalb verhalten optimistisch. Den Unternehmern empfehle ich deshalb auch den Zusammenhalt zu pflegen. Wir als WSB tragen dazu bei. Entscheidend ist ebenso flexibel und mutig zu sein, optimistisch zu bleiben, Ideen umzusetzen und sich gegenseitig zu helfen.“

Hauptgewinn!

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben einen Hauptpreis gewonnen!
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Die Creativen unter 040 72 00 66 19

Schließen