Aktuelles

Jahresausklang mit Glühwein

Zuversichtliche Gespräche beim Weihnachtsmarkt

WSB Geschäftsführer Marc Wilken (v.l.), WSB Vorstand Thomas Buhck und Oliver Kahle (Tourismus Bergedorf)

Gute Unterhaltung bei Glühwein und Punsch

Wie immer ein stimmungsvoller Anblick: der Bergedorfer Weihnachtsmarkt auf der Schlosswiese

Zugangstor zum Weihnachtsmarkt

Blick über den Schlossteich zum Weihnachtsmarkt

Den Jahresausklang 2022 hat der WSB am Donnerstag, 15. Dezember, ab 18 Uhr, eingeläutet - gemeinsam mit der Bergedorfer Zeitung beim traditionellen Glühweintrinken auf dem Bergedorfer Weihnachtsmarkt vorm Schloss. Bei minus drei Grad und leicht schneebedecktem Boden schmeckten heißer Glühwein und Punsch den zahlreich teilnehmenden WSB-Mitgliedern besonders gut. Beste Unterhaltung bot sich dabei bis zum Abschluss gegen 21 Uhr.

Trotz der zahlreichen Herausforderungen durch Corona, Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine und Einschränkungen in der Energieversorgung blickt WSB-Geschäftsführer Marc Wilken für den Bezirk Bergedorf zuversichtlich in die Zukunft. Wilken: „Körber Technologies bleibt in Bergedorf, investiert in einen gewaltigen Neubau und erhält Arbeitsplätze, das RISE-Förderprogramm für Stadtentwicklung in Bergedorf-Lohbrügge ist beschlossen, Bergedorf bekommt ein City-Management, das Körber-Haus ist als Kultur- und Begegnungsstätte fertiggestellt. Angesichts der vielen guten Neuigkeiten zum Jahresende sollte man frohen Mutes in die Zukunft blicken.“

Die Fotos vom Weihnachtstreffen in der Großansicht finden Sie hier.

Hauptgewinn!

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben einen Hauptpreis gewonnen!
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Die Creativen unter 040 72 00 66 19

Schließen