Bergedorf-Tourismus im WSB

Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Vernetzung von Bergedorf in Hamburg und derMetropolregion zu erhöhen und Bergedorf und die Vier- und Marschlande als touristischen Standortzu fördern.

Dazu wird die Einrichtung eines professionellen Tourismusmanagementsim Bezirk Bergedorf angestrebt.

Die Arbeitsgemeinschaft Bergedorf-Tourismus im WSB wirbt für Tourismus in Bergedorf aufregionalen und internationalen Messen wie z.B. dem Hamburger Hafengeburtstag oder deralljährlichen "Reisen Hamburg". Weiterhin ist Bergedorf auf Stadtfesten und Hoffesten sowieweiteren Veranstaltungen in Hamburg und der Metropolregion vertreten.

Printmedien wie der Stadtplan „Auf nach Bergedorf“ oder die „10 Highlights“ werden von der Bergedorf-Tourismus im WSB erstellt, herausgegeben und vertrieben.

Es finden Versammlungen, Fortbildungen und Workshops statt, zum Beispiel zur Vernetzung derlokalen Tourismusanbieter untereinander. Email-Newsletter werden versandt.

Die Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Bergedorf, Hamburger Fachbehörden, Handelskammer,Hamburg Tourismus, Tourismusverband Hamburg, politischen Parteien, verschiedenen Bergedorfer Interessenvertretungen und Tourismusorganisationen der Nachbarregionen werden gepflegt und ausgebaut.

Bergedorf ist Partner des Projektes „Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge“, www.kurs-elbe.de. Dieses Leitprojekt der Metropolregion Hamburg wird von der Bergedorf-Tourismus im WSB inhaltlich unterstützt. Die Bergedorfer Wirtschaft ist finanziell am Projekt beteiligt.

Durch gezielte Pressearbeit erscheinen Berichte in Fach- und Tagespresse zu touristischen ThemenBergedorfs.

Die Bergedorf-Tourismus im WSB ist maßgeblich am Internetauftritt www.bergedorf.de beteiligt und beliefert mehrere Social Media Kanäle mit touristischen Inhalten.

Hier erfahren Sie, welches Leitbild wir für unsere Aktivitäten verfolgen.