Tombola 2018 startet

Aufruf zur Teilnahme - Bergedorfer zeigen wieder Herz

Auch dieses Jahr können Bergedorfer wieder Herz zeigen

Es geht los. Benötigt werden Sachspenden für Losgewinne. Aus dem Erlös der Tombola „Bergedorfer helfen“ sollen alsbald wieder Kinderprojekte unterstützt werden. Ab 20. Oktober bis 18. Dezember - also bis kurz vor Weihnachten – soll der Losverkauf in teilnehmenden Geschäften laufen.

Dieses Jahr startet die bereits vierte große Tombola „Bergedorfer helfen!“. Der Verkauf der Lose und die Abholung der Gewinne in den verschiedenen Geschäften oder bei Dienstleistern hat in der Vergangenheit eine Art „Schnitzeljagt-Feeling“ bei den Kunden freigesetzt. Denn die vielen Sachspenden aus Ihren Reihen haben dazu geführt, dass bei zehn Losen immer drei bis vier Gewinne dabei waren. Dazu kam die Spannung, was man sich nun abholen konnte. Einfach gesprochen: diese Stadttombola erzeugt eine positive Stimmung zwischen Kunden und Gewerbetreibenden im gesamten Bezirk!

So ist die Tombola wieder für alle Gewerbetreibenden ein verkaufs- und imageförderndes Projekt zur Vorweihnachtszeit in der Region Bergedorf!

Denn mit Ihrer Beteiligung an der Tombola, durch Sachspenden oder mit dem Verkauf der  Lose, haben Sie in der Vorweihnachtszeit die Möglichkeit, sich neue Kunden zu erschließen und Ihr Image bei den vorhandenen Kunden positiv zu beeinflussen.

Und in diesem Jahr wollen wir mit Ihrer Hilfe mindestens 100 Kinder aus einkommensschwachen Familien kostenlos in die Ferien schicken! Im TSG Zeltlager Behrensdorf werden Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren 3 Wochen lang Action‚ Sport, Spaß und Erholung genießen können.

Familien mit geringem Einkommen bekommen zwar schon finanzielle Unterstützung, dennoch bleibt pro Kind ein Eigenanteil von 50,- €. Das ist für manche Familie schon eine große Summe, denn ein wenig Taschengeld sollte ja auch noch drin sein.

Mit dem Erlös aus unserer Tombola „Bergedorfer helfen“! wollen wir den Eigenanteil von mindestens einhundert Bergedorfer Kindern übernehmen.

Wie können Sie helfen?

1. Sie als Einzelhändler oder Dienstleister stellen Sachspenden als Gewinne!

(große Gewinne ab 30,- € - ohne Grenzen nach oben, aber wir brauchen auch viele „kleine“ Gewinne ab 2,- € VK)

Ihre Sachspenden melden Sie mit der Wertangabe/VK (das ist Auflage der Behörde für Glücksspielaufsicht) auf dem angehängten Formular oder via E-Mail bei uns an. Ob Einkaufsgutschein, Halstuch, Hautcreme, Parkticket, Armband, Haarschnitt, Computerhilfe oder Fensterputzen - je bunter die Mischung, desto besser! Wir erfassen alles, vergeben die Losnummern und veröffentlichen es auf einer Homepage. Je mehr Gewinne Sie stiften, desto mehr neue Kunden kommen zu Ihnen, um den Gewinn abzuholen, denn die Gewinner holen Ihren Preis direkt bei Ihnen ab! (Wenn das nicht geht, auch bei uns.)

Wenn Sie als Unternehmen aus Ihrem Sortiment keinen Gewinn spenden können. Gibt es vielleicht Lieferanten, die Ihnen etwas zur Verfügung stellen. Auch die Möglichkeit, dass Sie Waren kaufen, die wir dann in Ihrem Namen verlosen. Z. B. ein Tablet, ein TV oder etwas anderes, besteht.  Besondere Präsenz erfährt Ihr Unternehmen, wenn Sie als Stifter eines Hauptpreises auftreten. 

2. Sie verkaufen Lose im Wert von 2 Euro/Stück an jedermann

Alle Verkaufsstellen werden von uns kostenlos mit Werbematerialien ausgestattet. Die Verkaufsstellen bekommen jeweils einen DIN A4 Plexiaufsteller für den Tresen, diverse Flyer mit der Erklärung der Aktion  und Fensterkleber “Große Bergedorf-Tombola! Hier gibt es die Lose!“. Außerdem werden Sie in allen Presseveröffentlichen genannt und auf der WSB Homepage geführt. Damit ist es für Sie praktisch ohne finanzielles Engagement.

Sobald ein Kunde ein Gewinnlos gezogen hat, kann er via Internet nachschauen, was er gewonnen hat und wo er seinen Gewinn abholen kann. Die 10-15 größten Spenden werden am Dienstag, 18. Dezember 2018, um 19 Uhr, in einer Übergabe-Show auf der Weihnachtsmarkt-Bühne übergeben. 

3. Sie kaufen selbst Lose und verschenken sie

Zum Beispiel als kleine Nikolaus-/Weihnachts-Überraschungen an Kunden, Mitarbeiter, Freunde und Verwandte. 

Bei Rückfragen: Tel. 040/735 40 65 (Frau Vogelsang)

oder office@wsb-bergedorf.de

Alle Infos zum Download, inkl. Rückmeldebogen, finden Sie hier.